Freitag, 7. November 2008

Nostalgie-Geburtstagskarte mit Umschlag

Eine ganz liebe Freundin hatte Geburtstag und natürlich hat sie etwas mit Liebe genähtes und gebasteltes von mir geschenkt bekommen. Das Foto vom genähten, eine Tilda-Tasche, folgt noch. Unten seht ihr die Geburtstagskarte mit Umschlag. Die Inspiration und die Internet-Adresse für die Bilder habe ich von Britta bekommen (Kleine Piratenbraut). Den Hintergrund für die Karte (alte Postkartenmotive) hatte ich schon seit Jahren liegen und jetzt kam es endlich zum Einsatz. Und ich hab mich riesig gefreut, endlich mal wieder mein Siegel einsetzen zu können. I love it :))





Die Bilder findet ihr hier: http://www.art-e-zine.co.uk/vintageresources.html
Sind mehrere Seiten mit schönen alten Bildern zur privaten Nutzung.
Hier gibt's auch Schönes: http://www.freevintageimages.com/free-vintage-images-mother-baby.html

Hab keine Ahnung, wie man das hinkriegt, das man nur auf die Link-Adresse klicken muss, um auf die Seiten zu kommen. Mein Mac harmoniert leider nicht mit Blogger. Bin schon froh, das ich posten kann. Ein Headbanner kann ich leider auch nicht hochladen :( Deswegen der einfallslose Blog-Titel.
Nichtsdestotrotz, hier wird fröhlich weitergepostet :)
Liebe Grüße, Beate
P.S.: …und ein schönes Wochenende an alle!!!

Kommentare:

  1. Wow, eine wirklich tolle Karte hast Du da verschenkt.
    Und dann noch was Selbstgenähtes
    dazu, da ist das Geburtstagskind sicher sehr glücklich. Ist doch immer schön zu spüren wie sehr man geschätzt wird und durch Geschenke die so einen persönlichen Einsatz verlangen merkt man das sehr gut.
    Da hat auch der Schenkende Riesenfreude dabei.
    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende,
    liebe Grüsse,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh, richtig wunderschön ist das geworden!

    Und wer schaut bei so schönen Sachen schon auf den Blogtitel? Die Posts sind wichtig! :-)

    Mit dem Fotografieren das ist so eine Sache - ich würde Dir jetzt gerne sagen, mach einfach Einstellung "sowieso" - aber nein, es ist viel üben und probieren, natürlich auch eine gute Kamera - ich habe eine EOS 300 D und probiere jetzt fleißig rum - vorher habe ich viel der Automatik überlassen ... Was ich nicht hinkriege, rettet mir oft das Bearbeiten mit Photoshop :-)
    Aber Du hast recht: Das A und O ist wirklich das Licht! Ich fotografiere meist nahe am Fenster und bei heller allgemeiner Umgebung (weißer Tisch, weißer Vorhang als Hintergrund).

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich tolle Idee, Karten auf diese Art und Weise selbst zu gestalten. Die 0-8-15 Teile die es zu kaufen gibt, sind meistens so abgedroschen und lieblos.
    So ein Siegel hätte ich auch gern, wo hast du deins gekauft?

    Liebe Grüße und ein schönes
    Wochenende wünscht dir Akoaysi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wirklich Chic aus. Je älter ich werde um so mehr gefällt mir dieser Shabby Stil. Früher war da kein drandenken. Tolle Karten, ich glaube Deine Freundin wird begeistert sein. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Die Karten sind sehr individuell...etwas sehr Seltenes in unserer Zeit!!!!
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Du hast einen sehr schönen, abwechslungreichen Blog. Werde öfter vorbeischauen.
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ich nochmal...die Elche sind im Buch Crafting Christmas Gifts.Sind leicht zu nähen. Das mit der Linkliste hab ich noch nicht versucht. Hab da im Moment keinen Nerv für *lach*
    Schönen Abend noch....LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Die Karte ist wunderschön!!!

    Lieben Gruß, Biene

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)