Freitag, 17. April 2009

Alle Hunde kommen in den Himmel…


…Das hoffe ich jedenfalls. Das ist meine größte Hoffnung zur Zeit. Ich wollte euch eigentlich etwas Schönes posten. Aber es kommt immer anders, als man denkt. Heute musste ich unseren lieben, alten Rico einschläfern lassen. Es war die Hölle. Damit rechnen mussten wir schon lange und die letzten Wochen zeichnete es sich immer deutlicher ab. Aber wenn es so weit ist, ist es die Hölle. Mein Trost ist es, daß er alt geworden ist (16 Jahre, 8 Monate, 24 Tage), und das wir ihm ein hoffentlich schönes Hundeleben ermöglichen konnten. Seine Beine wollten ihn nicht mehr tragen, obwohl er doch noch so einen gesunden Appetit hatte…
Ich habe ständig die Bilder vom Tierarzt-"Besuch" vor meinem inneren Auge. Es ist so schrecklich. Ich versuche, mit alten Bildern von Rico diese schrecklichen Bilder loszuwerden.

All dogs come to heaven…
…i hope so. This is my biggest hope at the moment. I planned a nice post for you, but unfortunatley it's a sad post. I had to send my lovely dog Rico to heaven. It felt like hell. Allthough I knew it all the time, it became hell when the day came. It's my comfort to know that he became old (16 years, 8 month and 24 days) and that we did everything for him to have a beautiful doglife. But his legs couldn't carry him anymore allthough he had a very big appetite…
All the time I see this pictures in my inner eye of the vet-"visiting". It's so horrible. I try to pass them away with old photos of Rico.

Rico – 26. Juli 1992 bis 17. April 2009

Du wirst immer in unseren Herzen bleiben


You will always take a place in our hearts





Den schöneren Post hole ich bald nach. Aber im Moment ist mir nicht danach. Nur die Zeit heilt alle Wunden.
Beate

Kommentare:

  1. Das tut mir sehr leid für Euch !!!
    So ein Süßer... Ich glaube ganz bestimmt, daß Hunde in den Himmel kommen !!!

    Ganz liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Nur die Zeit heilt alle Wunden, so schreibst Du. So fühle ich auch, Worte bringen in solchen Situationen oft nur wenig.
    Ich nehm Dich lieber mal wortlos in den Arm !!!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    Das tut mir für Euch unglaublich leid...Es ist immer soo schlimm einen Freund, jemanden der einem nah ist zu verlieren...
    Auch von mir eine ganz dicke Umarmung...
    Viele liebe Grüße,Pati

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate,
    ich fühle mit dir, habe es vor 5jahren auch tun müssen und sehe heute noch ihre traurigen Augen vor mir...aber nun sitzen sie auf Wolke 7 und haben es gut im Hundehimmel...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hi Beate,My heart goes out too you, I have been sat here for so long trying to think what too put in my comment, I had a few tears because I know what Poppy means to me.
    We lost Masie four years ago and there is still not a day goes by that I don’t miss her.
    I wish I could say something that would make you feel better, but I know I can’t, so I will send you a big((( hug)))
    Love Lou xxx

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Beate, habe eben erst deinen Blog entdeckt und musste gleich weinen. Das tut mir so leid für dich! Hab auch ne schwarze Hündin, die ich über alles liebe und ich kann diese schrecklichen Gefühle und deine Trauer so gut nachempfinden! Er sah so süß aus, dein Rico...........
    ich wünsch dir alles Liebe, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
    Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
    Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

    Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
    geht es zu diesem wunderschönen Ort.
    Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
    und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

    Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
    Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

    Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
    Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

    So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
    bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
    Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
    Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
    Die Füße tragen es schneller und schneller.

    Es hat Dich gesehen.
    Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
    nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.

    Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
    und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
    das so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.

    Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...


    unser ist auch schon 11 jahre und ich hab angst vor dem tag an dem er sich verabschiedet 1ich drücke dich
    LG anca

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    fühl dich auch von mir herzlich in den Arm genommen. Auch mir kamen gleich die Tränen, als ich von deinem Kummer las.
    Auch ich hab diesen Kummer erlebt - es hat lange gedauert. Heute kann ich mich an die schönen Zeiten erinnern.
    Ganz liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Beate,
    das tut mir unendlich leid und ich fühlte mich gleich in die Situation zurückversetzt, als wir vor 2 Jahren unsere liebe Cara einschläfern lassen mussten. Es war schrecklich. Aber wie Du schon schreibst, die Zeit heilt alle Wunden. Es dauert eben. Fühl Dich ganz fest von mir gedrückt.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Beate.......

    es ist schwer die richtigen Worte zu finden,
    der Weg von der Arbeit nach Hause und dann zum Tierarzt war bestimmt fürchterlich. Und lässt sich nicht so schnell aus deinem Kopf bannen.

    Aber über eine Sache solltest Du Dir klar sein, Dein Hund Rico war auf seinem letzten Weg nicht alleine.
    Du hast ihm in seinen letzten Stunden die Hand gereicht und Trost gespendet.

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du einen Weg findest, Dich zu trösten.
    Diesen Weg kann Dir keiner abnehmen, Du musst ihn alleine gehen.
    Aber in Gedanken bleibt etwas von Deinem Rico in Dir zurück.
    Bewahre es wie einen Schatz und er ist immer bei Dir.

    Ich bin ganz sicher das Hunde in den Himmel kommen,
    ich wünsche Dir viel Kraft und bin in Gedanken bei Dir.
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Beate,

    es tut mir sooo leid für Euch.
    Ich drück Dich in Gedanken mal ganz doll.

    Ganz liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Beate!
    Das tut mir so leid. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Ich drück Dich.
    Ganz herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Beate,
    es tut mir so leid, das euer liebes Hundeli nicht mehr bei euch ist.

    Ich wünsche dir viel Kraft und umarme dich herzlich.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Beate,
    fühl Dich lieb gedrückt. Ich hab's grad erst gelesen, es tut mir so leid, dass es nun doch schon soweit war. Nimm Dir die Zeit zu trauern, das Herz braucht eine Auszeit, damit es wieder heilen kann.
    Ganz liebe Grüsse,
    Ella

    AntwortenLöschen
  15. Gerade habe ich Deinen Blog gefunden - auf der Suche nach Frühlingsblumen.
    Gefunden habe ich nun gleich so einen traurigen Eintrag und auch, wenn ich weder Dich noch Rico kenne, kann ich gut verstehen, wie es Dir gerade geht.
    Ich habe selber eine so süße Fellnase und der Gedanke, dass sie mich irgendwann mal nicht mehr begleitet, schmerzt jetzt schon - auch wenn mein Hundi erst 3 ist.

    Es tut mir sehr leid um Deinen Rico! Ich wünsche Dir, dass Du bald ohne Tränen an ihn denken kannst und Dich mit einem warmen Lächeln an ihn erinnerst!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann Dich so gut verstehen und drück Dich mal ganz feste!

    Der Schmerz ist riesengroß, aber so wie ich Dich durch den Blog kennen gelernt habe, weiß ich, dass er ein wunderschönes Leben bei Dir hatte.

    Spontan dachte ich auch an das Regenbogen-Gedicht - es tut gut, das zu lesen und sich auszuweinen ...

    Herzliche Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. liebe Beate, das ist nun mein erster Kommentar auf Deiner Seite, die ich sehr oft besuche und nun denke ich, dass es Dir ein wenig hilft über den Schmerz hinweg zu kommen, wenn Dir viele ihre Gefühle ausdrücken, vor allen Dingen auch Menschen, die genau wissen, was nun in Dir vorgeht bzw. wie die letzten Tage und vielleicht sogar Wochen waren. Ein Tier in diesem wirklich hohen Alter bedurfte einen ganz besonderen Menschen an seiner Seite, der vor allen Dingen mit ihm den letzten Weg gemeinsam gegangen ist, dem er auch vertraute und den er von Herzen liebte. Diese Gefühl der Treue zu Dir wird immer bleiben - es ist größer wie alle Trauer und bestärkt Dich immer wieder auch in Deinen Erinnerungen. Dies schreibt Dir Aiko´s Frauchen, die diesen Abschied schon dreimal nehmen musste und die sich immer wieder an diesen tiefen Schmerz erinnert. Er wird auch bei Dir vergehn, denn Dein Rico freut sich oben im Land hinter der Regenbogenbrücke wieder wie ein König, wenn Du in Freude und nicht in Trauer an ihn denkst.
    Von Aiko ein liebes Wuff und LG von Annemarie

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Beate
    das tut mir sehr leid. Ich drück dich ganz doll
    LG Bianca

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Beate,
    alles Gute für dich hier und die vier Pfoten, die nun sicherlich wieder auf einer riesigen Wolkenwiese herumtollen können.
    Bin zu weit weg um dich in den Arm zu nehmen, aber in Gedanken ganz nah.
    Herzliche Grüße Claudi

    AntwortenLöschen
  20. Das tut mir aufrichtig Leid zu hören, mein tiefsten Beileid!!! Ein Teil von Deinem geliebten Rico wird immer in Deinem Herzen weiterleben und Dir somit auch in Zukunft zur Seite stehen!!
    Es tut mir wirklich so unendlich Leid!!!
    Tröstliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Beate!
    Ich war lange nicht online und habe es jetzt grade erst gelesen.
    Es tut mir so furchtbar leid!Wir sind völlig geschockt. Ich glaube das es ganz egal ist wie alt oder krank ein Tier ist (ich weiß das es für Rico eine Erlösung gewesen sein muß),aber wenn es stirbt ist das ganz schrecklich!
    Und bei so viel Freude und Spaß, die die Hunde uns bereiten, kommen die garantiert in einen wunderschönen Hundehimmel.
    Ich drücke dich doll aus weiter Ferne und wünsche Dir und deinem Mann, das die Tierarztbilder schnell verblassen und ihr die schönen Zeiten in Erinnerung behaltet.

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  22. "Erinnerungen erzählen von Liebe,
    von Nähe und all dem Glück,
    das wir durch ein geliebtes Tier erfahren durften.
    Erinnerungen gehen nicht ohne das Versprechen wiederzukehren,
    wenn unser Herz sie ruft"

    Liebe Grüße
    Andrea (die Deine wunderschönen Osterhasen ergattern konnte)

    AntwortenLöschen
  23. Rest in Peace du Süßer...du bist jetzt auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke und alles Leid ist vergessen....

    Ich wünsche dir alles Liebes und Gute....

    Liebste Grüße,
    Sarah und die Zuckertiere

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)