Mittwoch, 8. Juli 2009

BUGA Schwerin – endlich Bilder

Vor zwei Wochen war ich an einem Mittwoch mit meiner Freundin auf der BUGA in Schwerin. Wir hatten Glück mit dem Wetter: den ganzen Tag schien die Sonne und es war sehr warm (Am nächsten Tag hat es wie aus Eimern geschüttet). Ich hatte Euch ein paar Bilder versprochen und hier sind sie nun.


Ein paar Meter hinter dem Haupteingang konnte man durch ein "Meer" aus blau-türkisen Glasscherben gehen. Überall waren kleine Inseln angelegt mit sehr schönen Stauden- und Gräserkombinationen. Ähnliches habe ich auch schon im letzten Jahr auf der Landesgartenschau in Schleswig gesehen, nur nicht in der Größenordnung. Gefiel mir sehr gut.




Das Schweriner Schloß war die Hauptattraktion der BUGA (wie ich finde). Die ganze BUGA ist wie ein großer Schlosspark, man muss ziemlich viel gehen (was ja für mich kein Problem ist, als Ex-Gassigeherin). Das Schloß sieht fast wie ein Märchen-Schloß aus, ich habe es zum ersten Mal gesehen. Man kann es aus jedem Blickwinkel fotografieren. Wirklich beeindruckend.




Es waren seeeeehr viele Menschen dort. Zum Schloß musste man über eine "Schwimmende" Brücke gehen, die ziemlich übervölkert war. Und meine Freundin und ich waren wohl die jüngsten dort ;)



Parkidylle


Formale Beete im Schloß-Hof







Künstlich erbaute Grotte am Schloß


Alles in Allem war es ein sehr schöner Tag. Leider sind wir mit den falschen Erwartungen hingefahren. Auf der LAGA in Schleswig letztes Jahr waren viele schöne kleine Gärten angelegt, aus denen man sich schöne Anregungen für den eigenen Garten mitnehmen konnte. Das fehlte auf der BUGA. Es gab nur runde, mit Netzen abgetrennte Areale, die wohl sowas ähnliches wie ein Garten darstellen sollten. Der "Küchengarten" hat mich total enttäuscht. Gemüse in Reih und Glied finde ich langweilig. Es fehlte die Liebe zum Detail. Ebenso im Rosengarten. Eine Sorte neben der anderen, wie eine Armee angeordnet. Was sehr schön war: die Beete (Border) zwischen den Hauptthemen waren sehr interressant angelegt, tolle Staudenkombinationen, egal ob Schatten oder Sonne. Wirklich klasse! Konnte man im Vorbeigehen genießen. Der Heckengarten und die Schaugräber der Friedhofsgärtner waren auch sehr schön. Und natürlich, das Highlight, der Schloßgarten. Für Kinder gibt es viele, sehr interessante Spielplätze und sogar einen Tier-Bauernhof zum Anfassen.
Also, jeder sollte sich seine eigenen Eindrücke verschaffen. Die BUGA ist sehr schön, aber zum Teil fehlte mir die Liebe zum Detail. Schaut es euch selber mal an, wenn ihr könnt.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder ud da hattet ihr noch Glück mit dem Wetter!
    Das muß ja echt der Wahnsinn sein, so stellt man sich echt einen Schloßpark vor.Ich war noch nie auf einer Landesgartenschau und auf einer Bundesgartenschau auch nicht, ich habe da gar keine Vergleiche. Aber ich stelle mir das auch eher vor wie viele kleine Gärten, nur halt mit immer anderen Themen.
    Das müßen ja Horden von Gärtnern sein die das alles pflegen. Und ich frag mich wann, da sind ja immer Leute. Wahrscheinlich wuseln die alle im morgengrauen in den Beeten oder spätabends. Wer weiß..

    Danke für diesen Kurztrip zur BUGA :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sind das tolle Fotos die du uns hier zeigst!!!!
    Wunderschöner Garten!

    Herzlichen Dank,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    danke für die schönen Eindrücke. Die Glasteppiche sehen aus, als wenn die Blumenrabatten vom Meer umgeben werden.
    Das Schloss ist wirklich märchenhaft. Und so romantisch auch mit dem kleinen See über den die Bäume ragen - die Formen der Beete im Schlossgarten sind Hingucker - ebenso wie die Grotte.
    Liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful photos. Those gardens are gorgeous!
    Have a good weekend Beate.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Beate, danke auch von meiner Seite - obwohl so Vierbeiner wie ich nicht zugelassen sind - oder? Daher bin ich natürlich mit der Nase mal vor den Bildschirm und was ich da sehe ist richtig herrschaftlich - eines Schlossherren würdig - oder??
    Auf unserer LAGA NRW hier in unserer Stadt in 2005 war das so - aber dafür sind ja jetzt Deine Fotos alles andere als hundefeindlich - es sei denn Glasscherben???
    Schlösser - Burgen und Co - Gärten, Feldraine und ganz viele Blumen habe ich in den letzten zwei Tagen auch vor meine Nase bekommen.
    Danke Dir natürlich für diese persönliche Führung durch die BUGA.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Beate!
    Wenn ich richtig informiert bin habe ich deinen Geburtstag um 2 Tage verpennt!!!!
    Es tut mir furchtbar leid!!
    *************************************

    Ich wünsche Dir, nachträglich zum Geburtstag alles alles liebstebeste und das all deine Wünsche in Erfüllung gehen!Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag :)

    Ganz liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)