Mittwoch, 19. August 2009

Ein Award! Dankeschöööön!


Tina von Musenküsse hat mir diesen süßen Award verliehen. Vielen lieben Dank, Tina.
Die Regeln dieses Award sind :

Erzähle 5 Dinge die du gerne machst und reiche den Award an 10 Personen weiter.


Puh, 10 Personen finde ich immer sooo viele, dann ist so ein Award fast schon nix besonderes mehr. Ist jemand böse, wenn ich ihn nur an 5 Personen weiterreiche? Eigentlich bekommt ihn doch sowieso fast jeder. Erstmal erzähle ich Euch die 5 Dinge, die ich gerne mache:

Ich verbringe gerne viel Zeit mit meinem Schatzi. Leider haben wir nie viel gemeinsame freie Zeit

Ich nähe sehr gerne und bin auch sonst wie immer gerne kreativ tätig (wer hätte das gedacht ;o))

Ich puzzle gerne in meinem Garten so vor mich hin

Bei der Arbeit mache ich am aller-aller-liebsten Tischgestecke. Und Blumensträuße, die nicht so riesig, dafür aber kreativ sind

Natürlich, last but not least, blogge ich gerne :0)

And here are the Winners:
Kara's Cupcakes
wabi & sabi
Angelika von Angelikas Nähkram
Bianca von Appellund
Eliane von Kreativ-Alltag im Blauen Cottage in Irland

Die restlichen 5 Awards vergebe ich an alle anderen, wundervollen Blogs in der weiten Blogger-Galaxy, die ich vielleicht noch nicht kenne, aber hoffentlich bald finden werde.

Was "Kulmbach Teil II" angeht, möchte ich Euch bitten, Euch noch etwas zu gedulden. Ich bin nämlich immer noch krank, befinde mich aber auf dem Weg der Besserung. Wird auch Zeit! Also, bis bald!

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Auszeichnung und schön, ein bisschen hinter die Kulissen zu schauen *zwinker*!!
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute zum Award! Danke für Deine Nachricht, ich habe mich sehr gefreut! Egal ob Kommentar oder Email - Erwin und ich freuen uns über Post :)
    Fröhlichen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen glückwunsch!

    hab auch gerade über kulmbach gelesen. war auch schon aml dort - vor vielen jahren.

    magen-darm-infektion: weisst du man bekommt oft lebensmittelvergiftung, wenn man ausserhalb isst!
    und man braucht nicht unbedingt etwas zu Essen reinzustopfen. Fasten, oder obstfasten ist auch eine gute idee. nur musst du aufpassen, dass du genügend flüssigkeit bekommst!

    AL und gute besserung, Sarah sofia aus DK

    AntwortenLöschen
  4. Uiiiii vielen lieben Dank für den Award *freu* Werd ihn mir heute Abend oder morgen noch abholen. Wenn meine beiden Mädels schlafen. tagsüber komm ich zu nix mehr.Voll im Babystress *lach*
    LG Angelika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)