Dienstag, 11. August 2009

Kulmbach Teil I

Wir haben ein verlängertes Wochenende (von Donnerstag bis Sonntag) in Kulmbach verbracht, um dort eine Veranstaltung zu besuchen und viele liebe und gute Freunde zu treffen. Näheres zur Veranstaltung folgt im nächsten Teil. Ich habe mir aus Kulmbach ein ganz besonderes Souvenir mitgebracht: eine MAGEN-DARM-INFEKTION!!! Sonntag-Morgen im Hotelzimmer ging's los: im Hechtsprung vom Bett ins Badezimmer! Statt Kaffee gab's dann erstmal Pfefferminztee und statt des üblichen üppigen Frühstückes nur ein halbes, mit Mühe und Not runtergebrachtes Brötchen. Danach war mir nur noch schlecht. Und wir hatten noch 700 km Fahrt vor uns! Gegen 12 ging es dann auch los und die Fahrt wollte kein Ende nehmen. Weil's so schön ist, kam dann auch noch Stop-and-Go in den Kasseler Bergen dazu (1 Stunde lang – natürlich bergauf). Abends um halb neun waren wir dann endlich zuhause. Zum Glück war mir auf der Fahrt NUR schlecht. Dafür begegnete mir dann später zuhause mein Abendessen vom Vortag wieder. Jedenfalls geht es mir seitdem echt übel – und das im Urlaub. Kopf- und Gliederschmerzen und sogar Fieber gesellten sich dann auch noch dazu. Da fragt man sich, womit man das verdient hat. Habe die letzten zwei Tage hauptsächlich mit Schlafen verbracht und dem Weg zum Stillen Örtchen. So langsam geht es aber wieder und ich hoffe, daß ich den Rest der Woche noch ein bisschen genießen kann.
Aber sonst hatten wir eine schöne Zeit in Kulmbach :0)

Das Rathaus von Kulmbach



Der Stadtbrunnen auf dem Marktplatz



Marktplatz von oben

Von der Plassenburg aus fotografiert


Das Festzelt

Hier findet immer die Kulmbacher Bierwoche statt. Deswegen waren wir aber nicht hier. Wenn die Bierwoche vorbei ist, findet hier die Deutsche und Internationale Zinnfigurenbörse statt (alle 2 Jahre). Mehr dazu folgt aber erst im nächsten Teil.



Die Plassenburg





Die Altstadt





…und gefeiert haben wir natürlich auch. An einem Abend gab es sogar Freibier! Soviel konnten wir garnicht trinken. Obwohl ich kein Biertrinker bin, schmeckt mir das Bier in Bayern besser als bei uns zu Hause! Aber das Guinness schmeckt in Irland auch besser, als in Deutschland :0)



So, daß war Teil I der Bilder-Show von Kulmbach. Demnächst der zweite Teil und ein Sonderteil auf einem Extra-Blog. Muss mich jetzt gesund-schlafen. Drückt mir mal die Daumen, daß es mir bald wieder besser geht.
Gut's Nächtle

Kommentare:

  1. Ohhh du armer kranker Hase, da hat es dich arg erwischt. Ich drück dir beide! Daumen, damit du bald wieder fit bist. Trotzdem hast du schöne Urlaubsbilder mitgebracht.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Beate, Du Arme!!! Wie gemein, ausgerechnet im Urlaub krank zu werden..!!! Drücke fest die Daumen, dass Du bald wieder fit bist!!

    Als Du in Deinem letzten Post schriebst, dass Ihr nach Kulmbach fahrt, war ich fest davon überzeugt, dass Du Melanie von "Emmas Living" besuchen wirst. So Blog-verseucht bin ich schon! *lach*
    Deine Bilder sind toll! Ich mag das Frankenländle sehr gerne, habe mich sehr an Deinen schönen Fotos gefreut!!

    Viele Grüße und
    gute Besserung!!!
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    Kulmbach ist wohl eine sehr schöne und romantische Stadt - wunderschöne Bilder -
    es tut mir total leid, dass du so leiden musst - ich denk an dich und wünsche dir baldige Besserung -
    lg. Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate,

    es ist sehr schön für mich die Bilder von Kulmbach zu sehen, stamme ich doch aus Oberfranken und kenne Kulmbach recht gut. Inzwischen wohne ich allerdings im Breisgau und nur 1 km von Frankreich entfernt. Ja, beim Betrachten der Bilder kommt schon etwas Heimweh auf, aber hier ist es ja auch schön.

    Ich wünsche Dir schnelle und gute Besserung, damit Du von Deinem Urlaub noch etwas hast.

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  5. Ach Herrje Du Ärmste, das braucht doch echt kein Mensch und schon gar nicht im Urlaub!
    Ich wünsche Dir eine schnelle Genesung :o)
    Schöne Fotos hast Du gemacht...ich kenne Kulmbach nicht, aber meine Mutter hat früher mal eine Weile dort gelebt (vor meiner Zeit) und hat sich sehr wohl gefühlt :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Mannmannmannmannmann! Sowas ist garnicht schön, weder bei den Temperaturen, noch im Urlaub! ich wünsche Dir ´ne ganz flotte Genesung.

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Mönsch...Du Arme!!! Es ist furchtbar,mit einem solchen Infekt Auto zu fahren....kann es mir richtig vorstellen, da ich sowas auch mal hatte.
    Nun hoffe ich sehr, dass Du Dich wieder erholt hast und noch ein paar schöne Tage hattest!!
    Kulmbach sieht ja sehr gemütlich aus.
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Hello Beate
    I hope you are feeling better. Lovely photos from your trip. And your garden post with photos of your flowers is gorgeous! I also love what you wrote underneath sweet Rico's photo ♥

    AntwortenLöschen
  9. Na dann gute Besserung. Scheint ja ein nettes Städtchen zu sein. Grüsse Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Beate,
    schau doch bitte mal auf meinen Blog, dort wartet etwas "Pinkes" auf dich.
    Farblich passend zu deinen Gartenbildern die du kürzlich gezeigt hast.

    Liebe Grüße
    und einen schönen Abend
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. oh du Arme, aber nun scheinst du das ja überstanden zu haben. Das ist ja übel gewesen. Bleib gesund! LG ch auch Schl. Holst. Chrissi, die Landlady

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)