Montag, 16. November 2009

"Warum soll ein Mensch sterben…


…der Salbei im Garten hat!"
Ich hoffe, meine Überschrift hat Euch nicht erschreckt. Diesen schönen Spruch habe ich das erste Mal bei einer lieben Freundin im Garten entdeckt. Und ich kann nur sagen: Stimmt! Seit einer Woche hat mich eine Erkältung fest im Griff. Statt daß es mal besser wurde, wurde es jeden Tag schlimmer! Erst Schnupfen, dann Halsschmerzen und Husten. Meine Ärztin hat mir geraten, Salbei-Tee zu trinken. Um ehrlich zu sein, mache ich das immer, wenn ich Halsschmerzen habe. War also kein neuer Tipp, aber für mich eine Bestätigung, das Richtige zu tun. Salbei war von Anfang an in meinem Garten. Anfangs aber nicht wegen seiner Heilkräfte, sondern ich fand einfach seinen Duft so schön und die vielen verschiedenen Sorten gefielen mir. Jedenfalls hat der Salbei-Tee schon Wirkung gezeigt und die Halsschmerzen lassen nach, der Husten wird weniger. Kann ich also jedem wärmsten empfehlen.
In den nächsten Tagen gibt es mal wieder ein paar kreative Posts. Versprochen :)



P.S.: Dies war mein 100. Post und begrüße ganz herzlich meinen 80. Leser!

Kommentare:

  1. ja Salbei habe ich im Garten und viele andere Kräuter, Thymian zB ist schleimlösend bei Husten. lG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. "Treibt der Salbei üppig aus,
    herrscht der Mann nicht mehr im Haus."
    Diesen Salbei-Vers kennt man hier.
    Aber auch seine hervorragende Wirkung. Auch Gurgeln mit Salbei-Tee hilft, für alle, die den Tee nicht so trinken mögen. Soll ja vorkommen.
    Ob Spaghetti mit Salbei-Butter auch helfen, weiß ich allerdings nicht.
    Doch mit Parmesan ergänzt, schmeckt das lecker!
    Liebe Grüsse
    und gute Besserung
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,

    etwas beunruhigt hat mich Deine Überschrift schon. Zum Glück ist es "nur" eine Erkältung. Salbei hift gut, aber ich glaube, auch viel trinken hilft. Und natürlich Vitamine. Ich wünsche Dir gute Besserung ! Liebe Grüße aus Franken.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,

    huch, erst mal hab ich geschluckt bei Deiner Überschrift!
    Aber der Spruch, der dann folgte, hat mich wieder schmunzeln lassen - er ist so schön! Und so wahr!

    Ich hatte diesen Sommer Ananas-Salbei auf dem Balkon - der duftete herrlich, aber leider habe ich es nur 1x geschafft, ihn beim kochen zu verwenden. Und da ich mich in der letzten Zeit herzlich wenig um Balkonien gekümmert habe, war der schöne Salbei irgendwann hinüber. Schade!
    Im nächsten Jahr passe ich mehr auf. Und dann kaufe ich auch noch die Schoko-Variante!!! ;-)

    Weiter gute Besserung!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche Dir gute Besserung und übrigens...ich brate Salbei auch gerne schonmal zu Fleischgerichten etc.....aber das hilft wohl gegen Husten weniger..:-))
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Oh Du Arme, weiterhin gute Besserung.
    Auf Salbei stehe ich auch.
    Spitzwegerich ist übrigens auch prima.

    LG
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Beate,
    erst einmal gute Besserung!!!! Gut, dass ich Deinen Post gelesen habe, bei mir kratzt es auch schon und ich nehme immer Salbeibonbons. Ich hoffe, dass auch die helfen.
    Du warst ja ganz schön fleißig. Sooo viele schöne Taschen hast Du genäht? Und nicht nur das, Deine Terasse sieht einfach traumhaft schön aus!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Oh Hilfe, ich dachte schon, es ist wirklich was Ernstes passiert... Gottseidank, Fehlintepretation...!! Du kannst einem aber auch erschrecken....
    Naja, dann wünsche ich dir gute Besserung, heisse Zitrone mit Honig hilft auch, und ab ins Bett, nette Dekozeitschriften lesen, Schmalzfilme schauen (die letzten Tipps entstammen nicht wirklich einem medizinischen Lehrbuch- die hat mich das Leben gelehrt...!! Aber sie sind seeehr wirksam!! :o))

    Halt die Ohren steif, herzliche Hummelgrüsse,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)