Sonntag, 22. November 2009

X-mas-Aussendeko und Backen – die Erste

Ich bin mittendrin in den Vorbereitungen für den 1. Advent. Habe auch ne Menge zu tun. Gestern Abend habe ich 3 Kränze, ein kleines und ein großes Bäumchen gewickelt sowie einen Kerzenhalter mit Buchs bewickelt. Die Familie möchte ja schließlich auch ein bisschen Adventsfloristik von mir. Puh! Die Außendeko kam aber auch nicht zu kurz.


Dieser Kranz ging recht fix, da ich die Basis aus Birkenzweigen schon länger habe (hängt sonst immer an der Hütte.). Schnell ne Lichterkette drum, ein paar Ranken vom Efeu reingesteckt (der musste sowieso geschnitten werden), ein paar Zapfen angedrahtet und die tollen rostigen Handschuhe befestigt – FERTIG!



Vor ein paar Tagen habe ich abends die ersten neuen Plätzchen ausprobiert. Die hier unten heißen eigentlich "Schoko-Schnee-Kugeln". Leider sind aus den Kugeln beim Backen Plätzchen geworden. Schmecken tun sie aber trotzdem äußerst lecker. Und sie sind auch nicht zu süß, wie ich finde. Das Rezept habe ich von hier


In den nächsten Tagen bemühe ich mich, hier öfter zu posten. Also: immer mal reinschauen :) Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch!

Kommentare:

  1. Hallo Beate,
    super-tolle Deko !
    Das Rezept werde ich mal ausprobieren ,Danke !
    Ich stecke auch mitten in der Weihnachtsbäckerei :-))
    GlG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate,
    dein Kranz ist ja wirklich beeindruckend! Wunderhübsch! Und "so fix" wie du schreibst, würde das bei mir wohl nicht gehen... ich bin eine von der Sorte, die was macht, es wieder wegnimmt, dort hinhält, wieder Kopfschütteln, noch was anderes ausprobiert... es zieht sich immer über Stunden! Ich bin nie auf Anhieb so richtig zufrieden mit mir, es kann sein, dass ich eine Deko nach 2,3 Tagen wieder total auseinandernehme und von vorne anfange- es ist ein Elend, wenn man einen leichten Hang zum Perfektionismus hat... ;o)) !

    Die Plätzchen schmecken sicher herrlich, das glaube ich dir wohl, ob sie nun platt oder kugelig sind!!

    Ganz herzliche Grüsse,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    Dein Kranz sieht so klasse aus, dass ich ihn gleich heute - versuche - nachzubauen.
    Und wegen der Plätzchenform ist es ja eigentlich völlig egal, ob sie nun kugelig oder flach sind, denn halten werden sie eh nicht lange, so lecker wie sie aussehen und im Bauch landen :-)

    Einen stressfreien Sonntag wünscht
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. ...wunderschöner Kranz...ich werde dieses Jahr kaum außen dekorieren, alles eher minimalistisch. Vielleicht kommt die Lust ja noch beim Tun! Backen tu ich auch nicht, ich lasse backen...lach...das ist noch viel schöner!
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Beate,
    der Kranz ist wunderschön - wie süß die rostigen Handschuhe - die Plätzchen sehen sooo lecker aus -
    ich wünsche dir einen schönen Abend -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein schöner Kranz. Da kommt bei mir gleich der Wunsch auf auch so einen zu haben. Mal sehn ob ich Zutaten dafür finde. Danke für die Idee.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  7. Halöle!
    Sehr schöne Deko! Mir gefällt das mit diesen rostigen Metallteilen sehr sehr gut!

    Lg;Bianca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)