Dienstag, 8. Dezember 2009

Weihnachtsimpressionen aus Berlin

Am Samstag haben wir einen schönen, wenn auch stressigen Tag in Berlin verbracht. Wir waren hauptsächlich auf dem Ku'damm und auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Gedächtniskirche. Zum Shoppen und Geld ausgeben sind wir garnicht so richtig gekommen, weil hier alles so in Übermaßen vorhanden ist, daß uns die Lust am Geldausgeben vergangen ist. (Das geht mir aber immer so – kleine individuelle Läden locken mir eher das Geld aus der Tasche als Riesen-Kommerz-Tempel). Wir hatten aber trotzdem Spaß (oder erst Recht), haben viele leckere Würstchen gegessen, Gühwein und Kakao getrunken.


Überall gab es tolle Eindrücke. Ich beobachte gerne Menschen (in Alltagssituationen) und hätte so manchen Eindruck gerne festgehalten. Aber aus Rücksicht auf Privatsphäre und weil ich mich oft nicht traue, habe ich es lieber gelassen. Diese weihnachtlichen Musiker habe ich dann aber doch fotografiert. Die haben echt coole, jazzige Weihnachtsmucke gespielt und gingen voll ab :) Eigentlich mag ich keinen Jazz, aber das war klasse.


Die Weihnachtsbeleuchtung in Berlin ist wunderschön und sehenswert: Schneemann, Nussknacker und Weihnachtsmann





Das KaDeWe




Man beachte bitt das Schild an der Bude :)


Die Berliner Gedächtniskirche war wunderschön illuminiert. Sie wirkte fast mystisch.




Eine von zehn Millionen Süßigkeiten-Buden. Der absolute Renner auf dem Berliner Weihnachtsmarkt: einen halben Meter Wurst im Baguette!!!



Was mir auch besonders gut gefallen hat, waren die vielen internationalen Besucher. Man hörte immer wieder eine andere Sprache, besonders oft aber italienisch. Ich liebe es, auf den Zinnfiguren-Ausstellungen (Michas Hobby) hört man auch immer sehr viel italienisch und englisch (meine Lieblingssprachen). Beim nächsten Berlin-Trip werden wir uns mal mehr der Kunst & Kultur widmen und auch eine Übernachtung einplanen. Berlin hat doch noch viel schönere Ecken als den Ku'damm. Viel schöner finde ich es, die Seitenstraßen mit den kleinen Läden zu erkunden. Aber man kann halt nicht alles auf einmal machen. Schön war es trotzdem.

Kommentare:

  1. Tolle Fotos hast Du gemacht Beate. Die großen Figuren sind ja beeindruckend.
    Und schön ist auch die beleuchtete Kirche.
    Ich mag auch lieber in kleinen feinen Läden stöbern, als in den großen Kaufhäusern.
    Wie ausschaut, hattet ihr einen tollen Tag.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Berlin-Bilder und sooo weihnachtlich. Toll!! Vielen Dank dafür.

    Über Deine Jazz-Musiker musste ich schmunzeln - mir geht es auch oft so, dass ich Menschen in Alltagssituationen sehe, die ich gerne fotografisch festhalten würde, aber nicht immer traue ich mich - aus eben den von Dir genannten Gründen.

    Der Mann meiner Freundin brachte mal ganz tolle Urlaubsfotos mit heim: er hatte sich gerade ein Wahnsinns-Objektiv für seine Kamera gekauft und hat dann am Hotel-Pool gaaaanz unauffällig die dollsten Nahaufnahmen der Miturlauber gemacht. Die Bilder waren echt klasse! Leider fehlt mir so ein Tele!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    dankeschön - das du uns die tollen Bilder mitgebracht hast. Tja ... in Berlin ist alles etwas "üppiger"! Auch ich finde in den großen Städten die Seitenstraßen mit den versteckten Geschäften viel interessanter.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Beate,
    schön, dass du uns an deinem Berlin-Tag teilhaben lässt! Auch ich bin nicht so der Typ für die ganz grossen Städte- ich fühle mich da immer so ein bisschen erschlagen.... Ich wohne ja ganz nahe bei Luzern und arbeite auch dort; die Stadt ist relativ klein und übersichtlich, die Altstadt besteht ja nur aus diesen kleinen Gässchen, und ich liebe es, da zu stöbern- und ich finde auch IMMER (!!) was- sehr zum Leidwesen meines Portemonnaies....! Aber auf so einen ganz grossen Weihnachtsmarkt würde ich gerne mal gehen- hach, das muss doch ein Traum sein! Nürnberg etwa, oder was in der Art.... Wahrscheinlich ist nur schon die Stimmung da unglaublich, die Düfte, die Musik..... Naja, kommt noch! Irgendwann finde ich die Zeit dafür....
    Am besten gefällt mir das Bild dieser Kirche; bei den zwei geschmückten Christbäumen hat's mich fast umgehauen! Die sind soooo furchtbar kitschig, dass es schon beinahe wieder schön ist.......

    Geniess noch einen ruhigen Abend,
    liebe Grüsse,
    ANDREA

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle Bilder!!! Also ich glaube, wir müssen doch auch mal in der Adventszeit nach Berlin.....Ich liebe die kleinen Läden auch sehr und ich finde, in Berlin gibt es davon eigentlich noch sehr viele, sobald man mal die Shopping Zentren verläßt.....In Charlottenburg zum Beispiel oder auch am Prenzelberg....
    Es freut mich, dass Ihr es soo schön hattet!!
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Schön das Ihr so einen tollen tag hattet. Tolle Bilder hast Du da gemacht. Mir gehts da ähnlch wie Dir. ich hasse auch diese riesen Shoppingtempel.....da ist es mir immer zu hektisch. Lieber klein und fein....LG Angelika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)