Sonntag, 16. Januar 2011

Fritilaria - Schachbrettblume

Eine meiner liebsten Frühlingsblüher ist die Schachbrettblume. Für mich ein Wunder der Natur. Die Blätter sind so zart und filigran und die Blüten der lila Fritilaria sieht tatsächlich aus, als hätte jemand kleine Karos drauf gemalt, um so ein Schachbrett zu gestalten. Die Weiße dagegen hat kein Muster, ist deshalb aber nicht weniger schön.



Das schöne an Zwiebelblühern ist, dass man sie auch in das kleinste Gefäß setzen kann und es macht ihnen nichts aus. Klar muss man sie auch hier gießen, aber prinzipiell brauchen sie nicht viel Wasser, weil sie es in ihren Zwiebeln und Knollen einlagern. Zuviel Wasser hingegen lässt sie schimmeln und verfaulen. Man kann also seiner Kreativität freien Lauf lassen und alles bepflanzen, was der Geschirrschrank hergibt :o) (Genauso gut kann man das auch mit Semperviven machen)



Ansonsten hat mich leider die Grippewelle erwischt. Seit Mittwoch quäle ich mich damit rum. Und anstatt das es mal besser wird, ist es jeden Tag schlimmer geworden. Zum Glück habe ich aber kein Fieber. Ich hoffe, ich habe den Gipfel jetzt erreicht und es geht jetzt wieder bergab mit dem grippalen Infekt (3 Tage kommt sie…3 Tage bleibt sie…3 Tage geht sie). Ich habe viel geschlafen in den letzten Tagen. Dafür fällt mir jetzt gerade das Einschlafen schwer (es ist schon halb zwei nachts). Ich werde jetzt trotzdem zu Bett gehen und hoffen, daß es morgen etwas besser wird. Hab schon ne ganz wunde, rote Nase… :o(

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch und bleibt gesund!



EDIT: Habe gerade nach dem Veröffentlichen meines Post entdeckt, daß ich bis heute genau 88888 Besucher auf meinem Blog hatte :o) Wenn das keine Schnapszahl ist…passend zur roten Schnapsnase :o))

Kommentare:

  1. Vielen Dank, dass du trotz Grippe diese tollen Bilder gepostet hast!

    Viele Grüße und vor allem gute Besserung
    wünscht Soja

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Deine schönen Fotos. Ich mag diese Frühblüher auch und finde, daß alles was im Garten und ....passiert einem Wunder ähnelt.

    Ich wünsche Dir gute Besserung, herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate, so schöne Frühlings-Vorfreude-Fotos - vielen Dank!
    Und vor allem gaaaanz schnelle Genesung für Dich!!!
    Herzliche Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  4. ...ich liebe auch sehr diese filigranen Schachbrettblumen. Allerdings sind sie bei uns auch sehr schwer zu bekommen....
    Deiner "Schniefnase" wünsche ich ganz schnell gute Besserung. Mein Mann hustet nun schon seit zwei Wochen...ich halte mich noch tapfer...
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Oh jaaaa... diese schlaflosen Nächte kenne ich leider auch zu gut:((
    Ich wünsche Dir, das es Dir gaaaaanz schnell wieder besser geht!
    Deine Blumen sind wundervoll! Danke fürs Zeigen!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe diese wundervollen Schachbrettblumen.
    Und wären sie nicht so schwer zu bekommen, dann würden hier sicherlich auch schon etliche stehen.
    So muss ich mich gedulden, bis sie im Garten spriesen.
    Ich wünsche dir gute Besserung.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Ich hoffe es geht dir mittlerweile Besser und der Name der Blume hatte ich noch nie gehoert!
    Einen schoenen Abend noch und dass du schnell einschläfst, wünscht dir,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. meine liebe herzlichen Glückwunsch zu deinem WOW 88888 Besucher!!!! Du hast deine Fritilantias so wunderschön arrangiert! TRAUM! Ich wünsche Dir gute Besserung und sende Dir die allerliebste Grüße - Deine Alice

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, hoffe erstmal das du die Grippe gut ueberstanden hast. Habe mich als neue Leserin bei dir eingetragen. Mir gefaellt dein blog sehr gut. Hast du lust auf meinem blog vorgestellt zu werden? LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)