Dienstag, 1. Mai 2012

Mein Garten-Ersatz-Projekt

Wenn kein Garten da ist, muss halt die Dachterrasse her halten (die eigentlich fast so groß ist, wie mein kleiner Garten vorher;)) Den Anfang habe ich schon vor ein paar Wochen vor Ostern gemacht. Da habe ich erstmal zwei Zinkwannen frühlingshaft bepflanzt. Inzwischen ist einiges darin wieder verblüht. Aber ich hab's vorher einfach nicht geschafft, es für euch zu posten. Habe meine Wohnung aufgelöst und bin jetzt offiziell Eutinerin (Kreisstadt von Ostholstein). Aber dazu ein anderes Mal noch mehr...

Hier erstmal die Fotos, wie's vor Ostern aussah...





Den zweiten neuen "Deko- und Pflanzschub" hatte ich am vergangenen Wochenende. Ein Schritt weiter...


Meine kleine Hosta- und Heleborus-Sammlung


Meine Lieblingssitzbank. Hier stellt sich die Frage, ob man einen halbhohen Sichtschutz anbringen sollte. Die Dachfläche dahinter ist (glaube ich) nicht begehbar.



Für die alten Gartenstühle suche ich noch einen kleinen, runden Tisch


Den großen Kochtopf haben wir auf dem Flohmarkt gefunden. Mein Held hat Löcher reingebohrt und jetzt soll eine Clematis darin wachsen. "Mme. le Coultre" hatte ich schon in meinem Garten. Sie hat wunderschöne, große weiße Blüten. Guckst du hier Geplant sind auch noch zwei Kübel mit weißer Rose "The Fairy".


Die "Sonnen-Ecke" hat zumindest schon mal das Wichtigste: den Deckchair! Der Rest findet sich.


Und am Anfang der ganzen Terrasse steht die Sitzecke. Links davon ist es überdacht. Da steht noch ein Strandkorb und der Grill und von hier kommt man ins Wohnzimmer. Rechts von der Sitzecke führt eine Holztreppe ins obere Stockwerk. Da gibt es noch einen kleinen Balkon, den ich dann auch noch gestalten kann, falls ich Langeweile bekommen sollte ;)


Das war's für's erste mal wieder. Vielleicht schaffe ich es ja mal, euch ein bisschen was über meine neue Heimatstadt zu posten. Eutin ist wirklich seeeehr schön. Sogar Goethe war schon hier. Es gibt hier ein schönes Schloß mit Park am See und das Meer ist auch nicht so weit ;) Für 2016 hat Eutin sich für die Landesgartenschau beworben. Wäre toll, wenn das klappen würde.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Feiertag!

Kommentare:

  1. Liebe Beate, das ist ja eine tolle große Terrasse.Haste auch schon schön bepflanzt. Naja, Fachfrau!!! In Eutin war ich schon mal. Meine Freundin wohnte, bevor sie nach Südafrika ausgewandert ist in Brodersdorf, das ist in der Nähe von Laboe. Schöne Gegend!!!!
    Im Sommer, wenn bei Dir alles ein bißchen höher gewachsen ist, kannte ja noch mal posten.Ich wünsche Dir einen schönen Mai und LG aus Berlin, von Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beate, eine schöne Terrasse habt Ihr und das mit den Pflanzen, das wird ganz allmählich wachsen. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Fotos, auch von Deiner neuen Heimatstadt. Ich wünsch Dir einen herrlichen Wonnemonat - sei herzlich gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate,
    da hast du es aber wunderschön getroffen. Ich freue mich für Dich. Die Dachterrasse ist ja ein Traum und der große Vorteil: es kann kein Unkraut wie z.b. Giersch, mit dem ich mich immer rumquäle, dort wachsen. Einfach schön. In die Eutiner-Ecke komme ich auch ab und an, eine Freundin von mir wohnt in Nüchel. Aber du arbeitest doch immer noch in G?
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Beate
    Das sieht aber schon sehr "heimelig" aus bei dir! Die Terrasse ist ja auch ein Traum und wenn eine Blumenkünstlerin wie du ans Werk geht, kanns nur gut gehn!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Schön so eine Dachterrasse, du brauchst nicht Rasen mähen und keine Nachbarn, die über den Gartenzaun gucken.

    Herzensgrüße
    maria

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja jetzt schon ganz toll aus, auch wenn es noch nicht ganz fertig ist. Auf jedenfall erkennt man, dass du sehr kreativ bist und einen grünen Daumen hast.
    Wie weit ist denn deine alte Heimatstadt von Eutin entfernt?
    Hast du deinen Arbeitsplatz behalten oder auch gewechselt?
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,

    das ist ja ein fantastischer Ersatz für Deinen schönen Garten! Wie ich Dich "kenne", wird die Terrasse bald mindestens genauso grün sein! Und einen großen Vorteil hat es: man muss keinen Rasen mähen!! :)

    Schaut sehr einladend aus, vielleicht sollte ich Dich mal engagieren, um meinen stiefkindlich behandelten Balkon zu stylen?!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Beate,
    das gefällt mir sehr!
    Ist tatsächlich Gartenersatz und von den Töpfen her quasi "mobil".
    Schön!
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  9. superschöne terasse!!! ich komme wieder :-)

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja sehr schön und gemütlich aus bei dir. Da kann ich nur viel Spaß wünschen und mach es dir schön.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Wow, wie toll ist das denn! Eine traumhafte Dachterrasse. Und wie Du sie beginnst zu gestalten ... wunderschön. Da braucht man wahrlich keinen Garten mehr.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Beate,
    diese Terrasse ist einfach genial. Du hast hier soooo viele Möglichkeiten, sie in ein grünes Paradies zu verwandeln. Schließlich bist du doch die Blumen-Fachfrau mit den grünen Daumen. Stimmts ...!? Ich hoffe du hälst uns weiterhin auf dem laufenden und freue mich jetzt schon auf die nächsten Fotos.
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Den 'Garten' haette ich auch gerne :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  14. WOW, das nenn ich mal "Balkon"! Da kannste ja soagar ei paar Joggingründchen drehen.
    Ich würde auch einen leichten, luftigen Sichtschutz zu dem Nichtbegehbaren Teil der Terrasse ziehen. Vielleicht nicht ganz durchgehend ud irgendwie...begrünt?
    Bin ja mal gespannt was Du daraus noch alles machst, sieht ja jetzt schon toll aus. Sonne bekommt ihr dort ja genug :)

    Liebste Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Beate,
    Kompliment für Deinen schicken Gartenersatz....schaut alles schon ziemlich Klasse aus!!!Und zur Frage des Sichtschutzes...unbedingt einen anbringen dann sieht man den ollen Belag des Nachbardaches nicht mehr.
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen
  16. Such warm and lovely terrace. I love it. Thanks for sharing these wonderful photos - very charming. :)

    -------------
    colorado springs divorce lawyers

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Beate,
    wie schön Deine Dachterrasse aussieht!!! Es muss nicht immer ein Garten sein!!!!
    Es war schön, Dich heute kennengelernt zu haben. Das hatte ich eigentlich schon ein paar Jahre früher vor :0).
    Also viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)