Montag, 17. Juni 2013

Das schmeckt nach Sommer

Erdbeeren, Rosen, Blaubeer-Muffins und ein Glas eisgekühlter Hugo mit Zitronenmelisse: das ist für mich der typische Geschmack und der Duft des Sommers!


Natürlich gibt's da noch soooo viele andere schöne Düfte des Sommers wie Lavendel, Kirschen, Meer, Melonen....


Ich freue mich jedes Jahr wie irre auf die Erdbeerzeit. Man kann soooo viele schöne, leckere Dinge daraus zaubern. Oder einfach nur mit Milch und Cornflakes genießen :)


Das Rezept für die Blaubeer-Muffins reiche ich euch nach, versprochen ;) Die sind superschnell gemacht und sind herrlich locker-frisch und nicht so süß! Genau richtig für ein Kaffeepäuschen an einem sonnigen Sommernachmittag ;)


Am vergangenen Freitag war ich mit meiner Freundin auf der Internationalen Gartenschau in Hamburg-Wilhelmsburg. Wir hatten so einen schönen Tag und es war wirklich sehenswert und sehr zu empfehlen. Eine Fotoschau reiche ich euch nach. Neben ein paar anderen kleinen Pflänzchen mussten unbedingt diese süßen Erdbeer-Pflanzen mit pinken und rosa Blüten mit. Sie sollen den ganzen Sommer Früchte tragen. Ich bin gespannt ;)



Ich wünsche euch eine sommerlich wundervolle Woche!

Kommentare:

  1. ...und frisch gemähtes Gras....und Cocos-Sonnenöl....und Flieder....und Vanilleeis....hach! Du hast recht, den Sommer assoziiert man mit ganz vielen Düften! Allesamt herrlich und typisch..... Aber natürlich gehört für mich auch das Vogelgezwitscher dazu, das bei uns schon um kurz nach 4 Uhr morgens beginnt. Letzthin, als ich bei einer Bloggerin gelesen habe, dass sie Vogelgezwitscher hasst, da war ich doch mehr als irritiert! Denn ich liebe Vögel und geniesse es auch, den pfeilschnellen Flug meiner Stallschwalben zu beobachten, oder wie die Bachstelzen schwänzchenwippend auf meinem Sandplatz nach Futter suchen, etc. Und ganz arg mag ich die Zeitspanne zwischen Tag und Nacht, wenn sich die Sonne langsam hinter den Bergen verabschiedet und diesem unvergleichlichen Farbenspiel Platz macht, das irgendwo zwischen einem satten blau, einem rauchigen grau und dem schwarz der Berggipfel pendelt.
    Ja, sie ist wundervoll, die Sommerzeit! Auch wenn ich die Hitze üüüberhaupt nicht ertrage (schon gar nicht die 34° heute, und wenn man dabei auch noch arbeiten soll!!), trotzdem. Lass uns jeden einzelnen Tag geniessen und das Schönste draus machen!
    (Blaubeermuffins können da sehr hilfreich sein- miamm!! ;oD)
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll sehen Deine Erdbeerpflänzchen aus!! Ich bin gespannt, was Du über den Geschmack der Früchte erzählen wirst.
    Ich habe "ganz normale" auf dem Balkon, vier Pflanzen, die jetzt reichlich anfangen zu reifen. Allerdings wird es für einen ganzen Kuchen wohl nie reichen, weil ich immer nur 4, 5 Stück am Tag ernten kann. :(

    Mit Milch und Cornflakes... das erinnert mich an meine Kindheitssommer. Lecker! Ganz toll fand ich früher auch immer gezuckerte Erdbeeren mit Dosenmilch. Könnte ich mir heut nicht mehr so wirklcih vorstellen!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)