Donnerstag, 31. Juli 2014

Schmand-Dip & Gemüse aus dem eigenen Garten

Nee....das ist so nicht richtig!! Das muss heißen:"...aus dem Garten meiner Schwiegereltern" ;) Aber ich hab's auch ein bisschen mit gepflegt und auf jeden Fall selbst geerntet :D


Erbsen, Kartoffeln, Gurken, Salat, Möhren...all das ernten und essen wir schon fleissig. Und es wartet noch mehr, das nur noch reif werden muss: Tomaten, Paprika, Rüben, Kohlrabi....


Und es schmeckt so viel besser und intensiver als das Supermarkt-Gemüse.
(und aus den Erbsenschoten kann man tolle Wörter setzen ;))


Jetzt kommen wir zum Schmand-Dip: so was von einfach und schnell gemacht. Und so lecker! Schmeckt zu Kartoffeln, Brot, Gemüse, Gegrilltem...was euch gerade einfällt.



Da ist einfach, oder? ;D


Diesen hübschen Tomaten hier sind allerdings aus dem Biomarkt um die Ecke...und schmecken auch sehr lecker ;)


Lasst es euch schmecken und genießt den Sommer!

Kommentare:

  1. hallo Beate,

    ich mag Erbsen sehr gern, und wenn sie dann noch aus dem eigenen (oder Schwieger-) Garten kommen, sind sie nochmal zu lecker. Schon die farbe sieht einmalig aus.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt lecker aus. Da möchte man sich gleich an den Tisch setzen.
    Bei uns gibt's heute die Blaue Hilde aus dem Garten. Die Tomaten brauchen noch ein paar Tage.
    Ich bin dann mal weg und melde mich rechtzeitig bei dir.
    LG Lydia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)