Sonntag, 27. Juli 2014

Schweizer Käse-Wurst-Salat vegetarisch

Es ist heiß, die Sonne scheint, wir schwitzen so vor uns hin.... Wir hier in Schleswig-Holstein, genauer gesagt in Ostholstein, haben einen Super-Sommer erwischt. Und an heißen Tagen wird am liebsten entweder gegrillt oder etwas kühles, leckeres gegessen. Genau die richtige Mahlzeit für heiße Sommertage, weil man es auch gut mitnehmen kann in einer Kühlbox...zum Strand...an den Baggersee...ins Büro:

Schweizer Käse-Wurst-Salat



...in meinem Fall die vegetarische Variante. Im Bioladen um die Ecke habe ich eine leckere Alternative für Wurst gefunden (da gibt's auch Grill-Stücke, die so lecker sind, das man die auch als Fleischesser bevorzugt...ich jedenfalls ;))

Wer Fleischesser ist, nimmt einfach Fleischwurst oder Geflügelfleischwurst für den Salat.


Hier nun das Easy-Peasy-Rezept:

Ca. 200 g mittelalten Gouda
1 rote Paprika
1-2 Zwiebeln je nach Größe (rot oder weiß)
1 vegetarische Fleischwurst oder eine halbe "echte" Fleischwurst

Einfach alles in kleine Würfel schnibbeln und vermengen. Dann für das Dressing:
5 EL Öl
3 EL Weißwein-Essig
3 EL Wasser
1 TL Senf
Salz & Pfeffer
Schnittlauch kleingeschnibbelt
etwas Zucker nach Geschmack

verquirlen und über den Salat gießen, gut durchrühren und im Kühlschrank ziehen lassen. Fertisch!!!


Und als Nachtisch oder zum Kaffee...ebenfalls ein leckerer Snack zum Mitnehmen:

Blaubeer-Quark-Muffins



100 g Butter
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker zu einer leichten Masse schlagen.
3 Eier zufügen,
250 g Magerquark und 1 Eßlöffel Zitronensaft beimengen und alles gut verrühren.
150 g Weizenmehl vorsichtig unterheben und den Teig in Muffinförmchen füllen.

Ca. 200g Heidelbeeren gründlich waschen und auf dem Muffinteig verteilen. Die Beeren etwas in den Teig drücken. Schmeckt auch lecker, wenn man etwas Lavendelzucker darüber streut. (Getrocknete Lavendelblüten in einem Glas mit Zucker aufbewahren und lange ziehen lassen)

Bei 180 Grad ca.25 Minuten backen und nach dem Abkühlen genießen! Geht auch super mit Apfelstückchen und Zimt-Zucker.


1 Kommentar:

  1. So ein leichter Salat ist immer köstlich, liebe Beate. Und die Quarkmuffins "funktionieren auch prima mit Johannisbeeren, habe ich im letzten Jahr ausprobiert. In diesem Jahr waren es am Sonnabend welche mit "normalem" (Rühr)Teig. Saftig und oberlecker kann ich nur sagen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Nachricht :)